Jahrelang hat mich das Schreiben am Leben erhalten.
All die Worte in meinem Kopf haben mich gerettet.
Und nun?
Sie töten mich.
Ganz langsam.
Seit einer Ewigkeit.

Meine Gedanken bleiben in mir.
Die Worte;
sie ersticken meine Seele.

Ich will mich frei schreiben.
Frei schreien.
Ich will frei sein.

Doch die Seiten bleiben leer.
11.5.10 20:45
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (12.4.12 11:45)
wie gut ich das kenne.
so viel zu reden,besprechen sagen oder bleiben die seiten stumm

ich danke dir.
dann habe ich vllt doch kein grund aufzuhören


Maccabros / Website (29.10.12 13:22)
Atme Worte aus Gedanken,
schreibe Dir das Leben frei,
bilde Sätze ohne Schranken,
stumme Rufen, oder Schrei...!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


CREDITS: chaste ; yvi ; icon
Gratis bloggen bei
myblog.de